Start  >  Ausbildung  >  Ausbildungsberufe  >  Produktionsfachkraft Chemie

Produktionsfachkraft Chemie

Spezialisten für die Aufgaben der Zukunft in der chemischen und pharmazeutischen Industrie


Ihre Interessen

  • Die Herstellung von chemischen Stoffen finden Sie faszinierend?
  • Sie interessieren sich für Technik und finden große technische Anlagen spannend?
  • Sind Sie handwerklich begabt?
  • Arbeiten Sie zuverlässig, gewissenhaft und gründlich?
  • Sie arbeiten gerne mit anderen im Team zusammen?


Entscheiden Sie sich für die Ausbildung zur Produktionsfachkraft Chemie!


Ihre Aufgaben im Unternehmen als Produktionsfachkraft Chemie

  • überwachen Sie Produktionsanlagen und führen Kontrollgänge durch den Produktionsbetrieb durch,
  • überprüfen und warten Sie Anlagen und Apparaturen, füllen Sie Chemikalien in Kessel und Behälter,
  • führen Sie verfahrenstechnische Grundoperationen durch,
  • kontrollieren Sie Messwerte wie Druck, Temperatur und Durchfluss,
  • nehmen Sie Proben zur Überprüfung der Produktqualität,
  • berücksichtigen Sie bei Ihren Arbeiten die Regelungen des Gesundheits- und Umweltschutzes, des Arbeitsschutzes, der Anlagensicherheit sowie der Qualitätssicherung,
  • setzen Sie Computer- und Prozessleittechnik zur Geräte- und Anlagensteuerung, zur Datenerfassung und -verarbeitung sowie zur Dokumentation, Informationsbeschaffung und für logistische und organisatorische Zwecke ein.

Ausbildungsübersicht

1. Ausbildungsjahr (8,5 Monate/34 Wochen à 3 Tage mit begleitender Berufsschule)

 

Inhalte Funktionsbereich  Wochen
Berusspezifische GrundbildungCHL16
EDVEDV2
Installationstechnische ArbeitenWerkstatt4
MesstechnikEMR4
Verfahrenstechnische GrundoperationenCVT8

2. Ausbildungsjahr (2 Monate, 8 Wochen à 5 Tage mit Berufsschule in Blockform)

Produktionstechnik inkl. ZusatzunterweisungCVT/Werkstatt8

Ihre Voraussetzungen

  • Haupt- oder Realschulabschluss
  • naturwissenschaftlich-mathematische Kenntnisse
  • Begabung im praktischen Bereich
  • technisches Grundverständnis

Ihre Ausbildungszeit

  • beträgt 2 Jahre

Ihre Einsatzgebiete

  • finden Sie in Unternehmen der chemischen Industrie und verwandter Industrien wie der Grundstoffchemie, Kautschuk- oder Kunststoffindustrie, in Produktionsbetrieben zur Herstellung von Arzneimitteln, Kunstfasern, Farben und Lacken, Pflanzenschutz- und Düngemitteln, Kosmetika und Waschmitteln, in der Mineralöl- und Baustoffindustrie.

Ihre Entwicklungsmöglichkeiten im bbz Chemie

  • Chemikant*in
  • Industriemeister*in Fachrichtung Chemie