bbz Chemie

Hallo Chemieinteressierte,

wir, das Berufsbildungszentrum Chemie (bbz Chemie) in Berlin-Adlershof, bieten Euch die Gelegenheit, in den Sommerferien vom 31.Juli  – 04. August 2017 oder vom 21.August - 25. August 2017 in einem Labor zu experimentieren und naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen.

Wir möchten mit Euch:

  • Kristalle züchten
  • Die Frage „50 + 50 = 96“ klären
  • Analysieren, warum ein Apfel sauer schmeckt
  • Kopfschmerztabletten auf ihre Wirkstoffe analysieren
  • Dünnschichtchromatografisch zeigen, dass nicht immer alles schwarz ist, wenn wir schwarz sehen
  • In einer Syntheseapparatur Calciumcarbonat herstellen
  • Duftstoffe extrahieren und eigene Kosmetik ohne Konservierungsstoffe herstellen


Wenn Ihr Lust habt, mit anderen Schülern und Schülerinnen der 9. und 10. Jahrgangsstufe eine spannende Woche in unserem Labor zu verbringen, füllt bitte den Anmeldebogen aus und faxt ihn umgehend an das bbz Chemie zurück.

Das Berufsbildungszentrum Chemie (bbz Chemie) ist das Aus- und Weiterbildungszentrum des Bildungswerks Nordostchemie e. V., das für die chemische und pharmazeutische Industrie und für die Biotechnologie für Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen tätig ist. Seit 25 Jahren bietet das Bildungswerk eine hochwertige und praxisnahe Aus- und Weiterbildung im naturwissenschaftlichen Bereich an. Sie erfolgt durch erfahrene und qualifizierte Ausbilder/innen und Dozent(inn)en am 1995 neu erbauten bbz Chemie in Berlin Adlershof.
 

Unsere Verbundausbildung in Kombination mit Brandenburger Unternehmen ist förderfähig. Gefördert wird sie durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und das Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Im Land Brandenburg wird mit den ESF-Förderprogrammen in der Förderperiode 2014 – 2020 das Ziel verfolgt, die Beschäftigungsmöglich-keiten zu verbessern und Bildung, Fachkräftesicherung und Integration in Arbeit zu fördern. Der ESF trägt so auch zur Armutsbekämpfung und zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts bei.

Wir informieren Sie gerne.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.esf.brandenburg.de und www.ec.europa.eu.

 

Logo des EU-Sozialfonds
Logo Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie im Land Brandenburg

 

 
 
 
Impressum